Word-Icon

dozentenkontor: Textverarbeitung mit Word in Anwalts- und Notariatskanzleien in Berlin und Brandenburg

Die effiziente Erstellung und professionelle Gestaltung und Wirkung von Schriftsätzen verschiedener Art ist für Kanzleien von Anwälten und Notaren elementares Tagesgeschäft und wird durch die vielfältigen Funktionen der Textverarbeitungssoftware MS Word bestens unterstützt. Von der Gestaltung von Briefen oder Schriftsätzen, wie Klageschriften oder Scheidungsanträgen bis hin zu Verträgen im Grundstücksverkehr oder Angelegenheiten im Gesellschaftsrecht ist es mit eigenen Dokument- und Formatvorlagen und Textbausteinen möglich, Effizienz und Sicherheit in Einklang zu bringen.

Die Überarbeitungsfunktionen in der Textverarbeitung unterstützen die Zusammenarbeit in der Kanzlei bei der Korrektur der Schriftsätze bei gleichzeitiger Senkung des Papier- und Tonerverbrauchs. Nutzen Sie die Möglichkeit, direkt in Word-Dokumenten zu rechnen, z. B. bei der Gebührenberechnung, oder binden Sie Berechnungen aus der Tabellenkalkulation dynamisch in Ihre Schreiben ein. Mit den Word-Serienbriefen erzeugen Sie professionell Dokumente, die mit weitgehend übereinstimmendem Inhalt an bestimmten Stellen individuell angepasst sind. Das müssen nicht immer Briefe sein. Verträge oder Urkunden sind weitere Beispiele.

Textverarbeitung für Kanzleien

Mögliche Inhalte:

  •  Vertragsgestaltung
  •  Schriftsätze
  •  Gebührenberechnung
  •  OLE-Objekte wie Excel-Berechnungen
  •  effiziente Korrektur von Entwürfen
  •  Mandantenschreiben per Serienbrief
  •  Urkundengestaltung

(Dauer: 1 Tag oder n.V.)

Verfügbare Versionen: Word 2010 / 2007 / 2003 / 2002(XP) / 2000

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Leder

Microsoft Office Specialist

Sie profitieren von der langjährigen Erfahrung unserer Dozentinnen und Dozenten im IT-Bereich. Gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot:

Anfragen bitte per Email oder telefonisch unter 0173-23 67 449.

seminare<at>dozentenkontor.de